Vienna Trouble Crew

Herzlich Willkommen

auf der offiziellen Homepage der

Vienna-Trouble-Crew !

Segelfreunde stellen sich vor !

Als vor etwa über 20 Jahren die ersten Segeltörns stattfanden war das wohl eher ein vorsichtiges Antasten an den Segelsport. Meistens im April oder Oktober angesetzt, war auch bei den Meisten noch Jeans und Laufschuhe die Bordbekleidung für den Unterleib. Und natürlich blieben auch Probleme bei diversen Manövern nicht aus. Daher resultiert der Name „Vienna-Trouble-Crew“. Als dann die ersten Sweater mit diesen Namen bedruckt wurden, war der Name quasi amtlich und hat sich bis heute gehalten. Wir sind kein angemeldeter Verein, sondern eine Gruppe von Freunden, welche regelmäßige Törns für sich organisieren. Bei Treffen in Wien‘s Beisl‘n wird Gedankengut ausgetauscht und werden Pläne geschmiedet. Das die Freundschaften dabei durch den Sport auch immer Ehrlicher und Erlebnissreicher werden ist vorprogrammiert. Man darf aber nicht unterschätzen das nautische Weiterbildung, Ehrgeiz und Selbsterkenntniss, Erfahrungsaustausch und die Liebe zum Segelsport unsere Truppe zu gediegenen Seglern gemacht hat. Und begonnen hat der Rudi. Da Alles so gut funktioniert werden wir genauso weitermachen, jedes Greenhorn mit derselben Flamme bei Uns willkommen heißen und hoffentlich noch viele Segeltörns ins Logbuch schreiben können.

Da schau her…!

Es ist augenscheinlich wieder einmal so weit, daß wir uns auf ein Seglertreffen einigen konnten: Am Donnerstag den 14.02. um etwa 1700. beim hungrigen Kojoten, Burggasse 4, 1070 Wien. Diese Location wurde von Herbert vorgeschlagen, der sich hoffentlich auch um eine eventuelle Reservierung kümmern wird. Thury wird von mir verständigt. Vergesst nicht, Am 14. Februar ist Valentinstag, auch wenn‘s ein Donnerstag ist, aber ich glaub Ihr brauchts keine Blumen mitbringen. Würde wahrscheinlich auch bei den anderen Gästen einen falschen Eindruck erwecken. Die würden dann glauben, wir sind ein Ableger vom Y.M.C.A. Vielleicht wird‘s das neue Stammlokal. Auf alle Fälle eine erfreuliche Abwechslung. Freue mich schon, habe auch vor, die Berichterstattung zu intensivieren……. Also, bis bald. Ach Ja ! Ein bisschen bin ich vom Feedback zum VTC-Song enttäuscht. Zum Feedback zum Bierbrauer Papageno weiss ich nur, dass fast Niemand seHier noch einmal der Link zum anhören, nicht das es jemanden interessiert:
Vienna Trouble Crew

Herzlich

Willkommen

auf der offiziellen Homepage

der Vienna-Trouble-Crew !

Segelfreunde stellen sich vor !

Als vor etwa über 20 Jahren die ersten Segeltörns stattfanden war das wohl eher ein vorsichtiges Antasten an den Segelsport. Meistens im April oder Oktober angesetzt, war auch bei den Meisten noch Jeans und Laufschuhe die Bordbekleidung für den Unterleib. Und natürlich blieben auch Probleme bei diversen Manövern nicht aus. Daher resultiert der Name „Vienna- Trouble-Crew“. Als dann die ersten Sweater mit diesen Namen bedruckt wurden, war der Name quasi amtlich und hat sich bis heute gehalten. Wir sind kein angemeldeter Verein, sondern eine Gruppe von Freunden, welche regelmäßige Törns für sich organisieren. Bei Treffen in Wien‘s Beisl‘n wird Gedankengut ausgetauscht und werden Pläne geschmiedet. Das die Freundschaften dabei durch den Sport auch immer Ehrlicher und Erlebnissreicher werden ist vorprogrammiert. Man darf aber nicht unterschätzen das nautische Weiterbildung, Ehrgeiz und Selbsterkenntniss, Erfahrungsaustausch und die Liebe zum Segelsport unsere Truppe zu gediegenen Seglern gemacht hat. Und begonnen hat der Rudi. Da Alles so gut funktioniert werden wir genauso weitermachen, jedes Greenhorn mit derselben Flamme bei Uns willkommen heißen und hoffentlich noch viele Segeltörns ins Logbuch schreiben können.

Da schau her…!

Es ist augenscheinlich wieder einmal so weit, daß wir uns auf ein Seglertreffen einigen konnten: Am Donnerstag den 14.02. um etwa 1700. beim hungrigen Kojoten, Burggasse 4, 1070 Wien. Diese Location wurde von Herbert vorgeschlagen, der sich hoffentlich auch um eine eventuelle Reservierung kümmern wird. Thury wird von mir verständigt. Vergesst nicht, Am 14. Februar ist Valentinstag, auch wenn‘s ein Donnerstag ist, aber ich glaub Ihr brauchts keine Blumen mitbringen. Würde wahrscheinlich auch bei den anderen Gästen einen falschen Eindruck erwecken. Die würden dann glauben, wir sind ein Ableger vom Y.M.C.A. Vielleicht wird‘s das neue Stammlokal. Auf alle Fälle eine erfreuliche Abwechslung. Freue mich schon, habe auch vor, die Berichterstattung zu intensivieren……. Also, bis bald. Ach Ja ! Ein bisschen bin ich vom Feedback zum VTC-Song enttäuscht. Zum Feedback zum Bierbrauer Papageno weiss ich nur, dass fast Niemand seHier noch einmal der Link zum anhören, nicht das es jemanden interessiert:
© 2019 Adalbert Musil Last Update 21.03.2019